Ortsplanung

Gemäss den Statuten unseres Vereins engagieren wir uns ausdrücklich auch in Belangen der Ortsplanung. So ist es unser Ziel, Küsnacht nicht einfach verstädtern zu lassen, sondern möglichst viel vom ursprünglichen Dorfcharakter unserer Gemeinde zu erhalten.

Wir engagierten uns deshalb an der Gemeindeversammlung vom 29. Oktober 2001 erfolgreich für die Umwandlung der Zwingliwiese in eine Freihaltezone.

Leider wurde die von uns unterstützte Initiative zur Errichtung eines Parkhauses mit Park auf dem Areal Parkplatz Zürichstrasse im Zentrum Küsnachts 2005 an der Gemeindeversammlung mit einem hauchdünnen Mehr von 7 Stimmen abgelehnt.

An der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2007 trug der VVK sein Teil bei zur Ablehnung der vom Gemeinderat empfohlenen und von allen Parteien unterstützten Gestaltungspläne „Dorfterrasse“ und „Bahnhof“.

Im neu aufgegleisten sog. Mitwirkungsverfahren der Gemeinde (September 2009 – 1. Juli 2010) haben wir versucht, unsere Ziele einzubringen, Küsnacht zu einem möglichst attraktiven, einladenden und naturnahen Zentrum im Areal Parkplatz Zürichstrasse / Bahnhof zu verhelfen. Diese Bestrebungen werden wir auch in den kommenden Planungsschritten nicht aus den Augen verlieren und uns mit allen Mitteln für ein wohnliches und naturfreundliches Küsnacht einsetzen.

» Zurück zur Übersicht Tätigkeiten

Kommentare sind geschlossen